Facebook

Portrait

Die Feldmusik Gersau wurde, laut Gründungsprotokoll, im Jahre 1903 im alten Rathaus gegründet. Die Mitgliederzahl von damals 23 stieg auf den heutigen Stand von ca. 35-40 Musikanten/innen an. Wir spielen in  Harmoniebesetzung in der 3. Stärkeklasse.  
Mit Klaus Peter Müller, Küssnacht am Rigi, sind wir stolz darauf, eine fachlich bestens ausgewiesene Persönlichkeit als unseren musikalischen Leiter (Dirigent) zu wissen.  

Unsere Proben sind jeweils am Donnerstag Abend (20.15 Uhr bis 22.00 Uhr). Vor unsern Hauptkonzerten Jahres- und/oder  Adventskonzert halten wir zusätzlich an Dienstagen Register- oder Gesamtproben ab.        

Die Feldmusik hat ein sehr reges und aktives Vereinsleben.   Das Frühjahrskonzert in der Aula  und das Adventskonzert in der Pfarrkirche sind unsere Hauptanlässe. In den Sommermonaten geben wir ca.  drei Abendkonzerte auf der Seebühne und im Herbst verschönern wir die Anlässe wie Schützen- und Sennenkilbi. Zusätzlich erfreuen wir jährlich ca. 15 EinwohnerInnen von Gersau mit Gratulationsständchen anlässlich eines hohen Geburtstages oder einer goldenen/diamantenen Hochzeit. Kirchliche Anlässe wie Fronleichnam, Weisser Sonntag, Firmung und Allerheiligen begleiten wir ebenfalls mit passender Musik.   

Das Ziel der Feldmusik ist, gute und gehörfällige Musik zu machen. Die Freude am Ausüben unseres Hobbys zu fördern und auch immer die Gemütlichkeit und Kameradschaft zu pflegen und zu wahren. 

Neumitglieder und interessierte sind immer gern gesehen und herzlich willkommen.  Damit sind nicht nur JungbläserInnen gemeint, sondern z.B. auch ZuzügerInnen in Gersau oder Umgebung. Wir arbeiten eng mit der Musikschule zusammen; sind aber auch gerne bereit bei eventueller Nachfrage eigene Bläserkurse durchzuführen.

Besuchen Sie uns doch unverbindlich bei einer unseren Proben im Probelokal des Schulhauses "Sunnefang" an einem Donnerstag ( 20.15-22.00)  in Gersau. Wir würden uns freuen.

Niemand ist zu alt ein Instrument zu erlernen, viele sind zu jung, um es nicht zu tun!